MASSAGE

Der Anfang jeden Lebens ist geprägt vom Wohlgefühl des Umsorgtwerdens. Die Massage ist ganz natürlich aus diesem Urbedürfnis heraus entstanden. Das Fehlen von Berührung wird als Mangel, manchmal sogar als Schmerz erlebt. Menschen brauchen Berührung, um zu wachsen und sich zu entfalten. Die Massage ist ganz natürlich aus diesem Urbedürfnis heraus entstanden.

Als Erwachsene haben wir viele Möglichkeiten unseren Bedürfnissen nachzugehen. Die Berührung ist eine davon.

Das Massieren* ist so alt wie die Menschheit selber. Im Laufe der Zeit hat sich die Massage zu vielen verschiedenen Heilformen entwickelt. Meine Form setzt sich zusammen aus Elementen der langsamen tiefen Bindegewebsmassage und der leichten rhythmischen Impuls-Massage. Sie passt sich dem Wunsch des Klienten und dessen Körper an.

*
“massa” arab: berühren, betasten
“massein” griech: kneten, kauen

Eine Massage dauert 60min bis 90min.

Kontraindikationen:

  • akute Entzündungen
  • Fieber
  • nicht ausgeheilte Verletzungen und Operationen