Schmerzen Maya Leibundgut

SCHMERZEN - FINDEN WAS DER KÖRPER BRAUCHT

Leiden Sie seit längerem an Schmerzen? Vielleicht können Sie trotz Schonung Ihren Hobbys nicht mehr nachgehen? Oder schränken Sie selbst Ihre Bewegungsfreiheit ein, weil Sie Angst haben, alte Schmerzen zu wecken? Eventuell sind Sie frustriert, weil andauernd Schmerzen Ihren Alltag bestimmen?
Ob Folgeschmerzen durch eine länger zurückliegende Operation, durch einseitige Haltung oder Bewegungsmangel, oder durch psychische Last entstanden sind; oder ob Sie ohne grosse Verbesserung schon vieles „gegen“ den Schmerz unternommen haben, bei mir können Sie dem Schmerz auf neue Weise begegnen.
Der Körper gibt uns durch schmerzhafte Äusserungen zu verstehen, dass etwas aus der Balance geraten ist. Der Schmerz ist eine Sinneswahrnehmung, die dazu da ist, uns mitzuteilen, dass es eine Korrektur braucht.

Viele Schmerzen haben ihren Ursprung in übernommenen, angelernten oder anerzogenen Haltungen und Überzeugungen, die nicht dem eigenen Wesen entsprechen. Jede Form von Stress erzeugt einen Spannungszustand im Gewebe, der Funktionsstörungen der Organe und die Herabsetzung der Bewegungsmöglichkeiten zur Folge hat. Dies wiederum kann schmerzhafte chronische Reizungen auslösen oder Muskeln unter Spannung setzen. Muskeln, die über längere Zeit in einem unnatürlich erhöhten Thonus gehalten werden, gewöhnen sich an diese Stellung, bis der Körper sie als „normal“ annimmt. Doch in Wirklichkeit braucht der Körper für alles, was nicht zu seinem Wesen gehört viel Energie. Die Folgen daraus können Schmerzen, Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Lustlosigkeit, oder Abgeschlagenheit sein. Es lohnt sich genau hinzuschauen, um herauszufinden was es braucht, damit der Schmerz sich auflöst. Manchmal lässt sich auf Anhieb eine Lösung finden, manchmal ist es notwendig bis zum Ursprung zurück zu gehen, um sich schliesslich, sich davon befreien zu können.

In uns sind Selbstheilungskräfte angelegt, die wir bewusst aktivieren können. Die Herangehensweise der Körpertherapie bietet Raum, in dem Sie sich mit Ihren eigenen Wahrnehmungen vertraut machen können. Mit tiefen langsamen Berührungen wird das Bindegewebe bewegt, gedehnt und gelockert. Muskeln, die durch Schmerz, Angst oder Gewohnheit festgehalten werden, erhalten dabei Impulse zum Entspannen. Eine neue Beweglichkeit entsteht. Fehlhaltungen, welche oft erst mit ein paar Jahren zu Schmerzen führen, können korrigiert werden.
Körper, Gefühle und Gedanken beeinflussen sich gegenseitig. Durch das Zusammenspiel bilden sie zusammen ein Ganzes. Nachspüren vor und nach der Behandlung, hilft die Wahrnehmung zu schärfen. Im Gespräch sorgen Worte als Brücke zur Bewusstwerdung. So lernen Sie Schritt für Schritt besser auf die Signale des Körpers im Alltag zu achten und finden heraus, was der Körper braucht, um seine Selbstheilungskräfte anzuregen und Sie damit bei Ihrer Schmerzbefreiung zu unterstützen.

So gehen wir den Weg zusammen:

Vorgespräch
Ein erstes 30minütiges Gespräch ist kostenlos. Es dient dem gegenseitigen Kennenlernen. Sie schildern Ihre momentane Situation. Auch Ihre Wünsche, Erwartungen und Ängste können mitangesprochen werden. So verstehe ich, was Sie genau brauchen und wir entscheiden, ob und wie wir zusammen in die Arbeit gehen.

So starten wir:
Wir erforschen die aktuelle Situation und erarbeiten erste Lösungen, welche Sie in Richtung Balance bringen. Mit Ihrem Einverständnis erhalten Sie Aufgaben, um auch zwischen den Sitzungen aktiv in Ihrem Alltag Erkenntnisse und Erfahrungen zu sammeln, die wir in den weiteren Verlauf mit einfliessen lassen.

Vereinbarung
Zum Starten macht es Sinn einen Block von mehreren Sitzungen zu planen. Die genaue Anzahl und deren Rhythmus definieren wir miteinander gleich am Anfang. Danach haben Sie die Möglichkeit fortlaufende Einzelsitzungen in von Ihnen festgelegten zeitlichen Abständen zu besuchen. Meistens folgen diese anfangs näher aufeinander – wöchentlich oder 14täglich – und können später in grösseren Abständen verabredet werden, bis der Schmerz sich verabschiedet hat.

Die Sitzungsdauer beträgt 90min.

So melden Sie sich an:
Zur Anmeldung schreiben Sie entweder eine Mail an praxis(at)körperweise.ch oder eine SMS auf 076 317 77 10. Für die Terminvereinbarung werde ich mich innert kurzer Frist telefonisch bei Ihnen melden.

Ich freue mich Sie kennen zu lernen.